Root Server Vergleich

Für unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse gibt es unterschiedliche Root Server:

Wozu benötigt man einen Root Server

Ein Root Server ist ein eigenständiger Server, der bei einem Provider steht und für einen bestimmten Zeitraum gemietet werden kann. Über die Linux Administration erhalten die Mieter einen vollen Zugriff auf den Server und können ihn auf verschiedene Art und Weise verwenden. Root Server laufen in der Regel unter dem Betriebssystem Linux und sind sehr sicher und stabil, durch sehr moderne Komponenten ist ein Datenverlust so gut wie ausgeschlossen. Alle Dateien unter Linux auf dem Root Server werden regelmäßig gesichert und können bei Bedarf einfach und schnell wiederhergestellt werden. Root Server laufen sehr stabil und können durch die Linux Administration einfach an die persönlichen Bedürfnisse der Mieter angepasst werden. Linux als Betriebssystem läuft weitaus stabiler als Windows und ist sehr gut vor zahlreichen Viren und Trojanern geschützt.

Welche Vorteile bringt ein eigener Root Server?

Root Server sind sehr sichere und besonders zuverlässige Systeme. Das Linux System sorgt für einen schnellen und sicheren Betrieb. Die speziellen Server bieten einen sehr großen Webspace, die Mieter können diesen für größere Webseiten, spezielle Datenbanken oder für andere Zwecke nutzen. Durch die Linux Administration erhält der Mieter nicht nur den vollen Zugriff über den Server, er kann ihn auch ganz individuell und einfach nutzen. Gerade für Webseiten mit einem sehr hohen Benutzeraufkommen lohnt sich der Webspace auf einem Root Server. Auch ein Forum kann auf den Webseiten durch die möglichen Datenbanken problemlos auf einem solchen Server betrieben werden. Bei einem normalen Provider stoßen größere Webseiten mit der Zeit auf jeden Fall an ihre Grenzen, entweder reicht der Webspace nicht aus oder der Traffic ist zu hoch für den Provider. In solchen Fällen sollten die Webseiten einfach unter einem Root Server betrieben werden. Mit der Linux Administration können die Root Server bequem und einfach über die Webschnittstelle vom eigenen Computer aus verwaltet werden. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Webseiten oder Datenbanken auf dem Server. Die Benutzung ist sehr einfach, größere Vorkenntnisse müssen nicht vorhanden sein. Ganz egal ob umfangreiche Datenbanken oder sehr große Webseiten, ein Root Server bietet eine optimale Lösung.

Was lässt sich alles mit einem Root Server machen?

Ein Root Server lässt sich ganz unterschiedlich verwenden wie zum Beispiel als sicherer Webspace für die eigene Homepage, zum Hosten von Spielen oder für verschiedene Datenbanken. Die einfache und schnelle Linux Administration ermöglicht eine sehr individuelle Bedienung und Verwendung des Root Servers. Nicht nur Webseiten oder Datenbanken lassen sich auf einem gemieteten Root Server verwenden, sondern auch die Serverversionen von vielen bekannten Online Spielen. Diese können über den Root Server gehosted werden und die Spieler bekommen ihren eigenen Spieleserver und damit eine sehr hohe Leistung. Ein Linux Root Server lässt sich an jede Situation anpassen und ideal für Webseiten oder für Datenbanken konfigurieren. Die Linux Administration ist denkbar einfach und ermöglicht problemlos schnelle Änderungen am Root Server. Generell betrachtet können die Mieter mit einem Root Server eigentlich alles machen, was sie möchten, natürlich darf es sich dabei nur um legale Sachen handeln.

Wo und wie kann man einen solchen Server mieten?

Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter, die einen Root Server bereits zu relativ günstigen Preisen an ihre Kunden vermieten. Alle angebotenen Server verfügen über ein aktuelles Linux System und ermöglichen eine einfache und sichere Linux Administration. Der vorhandene Webspace und dessen Größe variieren natürlich von Anbieter zu Anbieter sehr stark. Datenbanken lassen sich dank PHP und MySQL in der Regel auf allen angebotenen Root Servern benutzen. Bevor ein bestimmtes Angebot in Anspruch genommen werden sollte, sollten die zukünftigen Mieter auf jeden Fall einen Preis- und Leistungsvergleich im Internet durchführen. Alle aktuellen Angebote für einen Linux Root Server lassen sich somit ausführlich miteinander vergleichen und es lassen sich Kosten sparen.

Root Server kostenlos?

Kostenlose Root Server sind praktisch nicht zu finden, da der Betrieb eines Servers schlicht Geld kostet: der Strom, die Internet-Anbindung, der Platz im Rack. Aber vielleicht hilft Ihnen ein günstiger Root Server für Einsteiger weiter?